Willkommen

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage. 
Gerne möchten wir Ihnen einen Einblick ermöglichen und uns vorstellen.
Unser Leitbild
"In Gemeinschaft leben und lernen"

 

Wie beantrage ich einen Schwerbehindertenausweis?

 

Durch die Beantragung eines Schwerbehindertenausweises hat Ihr Kind einen amtlichen Nachweis, dass es besonderen Schutzrechten untersteht und ihm Leistungsansprüche gewährt werden.

Deshalb ist es immer sinnvoll, einen Schwerbehindertenausweis für Ihr Kind zubeantragen.

Hiergeben wir Ihnen einen ersten Überblick, wie Sie einen Antrag für einen Schwerbehindertenausweis stellen können.

Der Erstantrag:

1)   Der Kreis prüft das Vorliegen einer Behinderung, den Grad der Behinderung und weitere gesundheitliche Merkmale für die Inanspruchnahme von Nachteilsausgleichen nur auf Antrag des behinderten Menschen bzw. seiner Eltern.

 

Bitte stellen sie einen formlosen Antrag an den Kreis Unna:

         

          Der Landrat

          Friedrich-Ebert-Str.17

          59425 Unna

          Tel.:02303/27-0

 

Folgenden Satz könnten sie z.B. nutzen:

„Hiermit beantrage ich die Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft meines Sohnes, meiner Tochter_____.“

 

2)    Sie erhalten vom Kreis Unna einen Antrag, den sie komplett ausfüllen müssen. Wichtig ist, alle Gesundheitsstörungen aufzulisten und die daraus entstandenen Funktionsstörungen bzw. Folgen. Zum Beispiel kann die Folge einer geistigen Behinderung sein, dass ein Mensch kein Gefahrenbewußtsein hat, nicht sprechen kann, nicht lesen kann, etc..

Sinnvoll ist es auch, dass Sie Ihren Arzt/Ihre Ärzte davon in Kenntnis setzen, dass sie einen Antrag stellen werden.

 

Grundsätzlich kann Sie der LWL beraten oder auch der VdK. (Hier sind nur zwei Möglichkeiten genannt; es gibt sicherlich noch weiter Beratungsstellen, die Sie durchaus nutzen können.)

 

3)    Widerspruch einlegen

Falls Sie einen für Sie nicht annehmbaren Bescheid erhalten, können sie innerhalb von 4 Wochen einen schriftlichen Widerspruch einlegen. Darin teilen Sie auch mit, dass die Begründung folgt. Mit diesem Widerspruch haben Sie das Recht auf Akteneinsicht, um z.B. eine Widerspruchsbegründung vorzubereiten

 

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, sich in diesem Fall Hilfe zu holen. Folgende Institutionen können ihnen weiterhelfen:

 

LWL- Integrationsamt Westfalen

Von-Vincke-Str. 23-25

48143 Münster

e-mail: integrationsamt@lwl.org

www.lwl-integrationsamt.de

 

Veröffentlichung: 

WL- Integrationsamt Westfalen :Behinderung und Ausweis

 

Sozialverband vdk: http://www.vdk.de/deutschland/

 

Myhandicap: http://www.myhandicap.de/schwerbehindertenausweis.html